banner sache 02

Die Aktion »Jugend in eigener Sache - Fit in die berufliche Zukunft« hat zum Ziel, Transparenz über die Anforderungen an Berufseinsteiger in Bezug auf persönliche Kompetenzen und Einstellungen herzustellen und durch frei zugängliche, leicht nutzbare Angebote deren frühzeitige Ausprägung zu ermöglichen.

Mit Unterstützung von Lehrern, in der Jugendarbeit Tätigen und Eltern soll den Jugendlichen die berufliche Orientierung, die persönliche Positionierung und der Berufseinstieg erleichtert werden.

Dreh- und Angelpunkt der Aktion »Jugend in eigener Sache« sind die 12 Leitsätze in eigener Sache. Sie bieten anschauliche Beschreibungen der entsprechenden Verhaltensweisen. Konkrete Hilfe beim Ausbau der gefragten Fähigkeiten geben z. B. ein Instrument zur Selbsteinschätzung, Lerntipps für den Alltag, ein Spiel in eigener Sache und die umfangreiche Toolbox für Lehrer und Jugendleiter.

Grundlage für die Entwicklung des Programms waren u. a. Forschungsergebnisse der Fachhochschule Ludwigshafen. Empirische Untersuchungen zu Anforderungen und Ausprägung berufsrelevanter Kompetenzen ergaben eine deutliche Differenz zwischen Soll- und Ist-Profil von Ausbildungsplatzbewerbern.

 

Hier können Sie die Informationen zum Programm als PDF-Dokument herunterladen:

Version 1: für den beidseitigen Ausdruck, als Broschüre faltbar
Version 2: für den einseitigen Ausdruck

Die Aktion entstand im Rahmen der Initiative für Beschäftigung! (IfB!), einer Kooperation der deutschen Wirtschaft, der Politik und der Gewerkschaften zur Förderung und Sicherung von Beschäftigung.

Zum Seitenanfang